• Facebook Social Icon
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social Icon

©2019 FelixInvestiert

Impressum

Datenschutz

Kontakt

*Affiliate Link

BROKER

Wenn du ein Depot eröffnen möchtest, hast Du die Quahl der Wahl, bei welchem Broker Du das tun möchtest. Daher stelle ich Dir hier einen Vergleich der gängigsten Broker und deren Kosten für ein Aktien-Depot gegenüber. Es sei erwähnt, dass ich mein Aktien-Depot bei comdirect eingerichtet habe und sehr zufrieden damit bin, da ich hier ein sehr guter Preis-Leistungs-Verhältnis bekomme.

comdirect

  • Kostenfreie Depotführung

  • Oderprovision pro Trade: 3,90€

  • 100€ Prämie nach 3 Trades für Neukunden

  • Über 1.000 (sparplanfähige) ETF's

  • (wechselnde) kostenfreie ETF's

  • Wertpapiersparplan ab 25€(!) / Monat

 

ING Diba

  • Kostenfreie Depotführung

  • Orderprovision pro Trade: ab 9,90€

  • Wertpapiersparen ab 50€ / Monat

DEGIRO

  • Kostenfreie Depotführung

  • Orderprovision pro Trade: 2,08€

  • KEINE Fondssparpläne

flatex

  • Kostenfreie Depotführung

  • Oderprovision pro Trade: 3,80€

  • Über 350 ETFs gebührenfrei handeln

consorsbank

  • Kostenfreie Depotführung

  • Oderprovision pro Trade: ab 4,95€ (in den ersten 12 Monaten)

onvista bank

  • Kostenfreie Depotführung

  • Oderprovision pro Trade: ab 5,00€

 

Targo Bank

  • Oderprovision pro Trade: 4,90€ (in den ersten 12 Monaten für Neukunden)

1822direkt

  • Kostenfreie Depotführung (bei mind. 1 Trade pro Quartal)

  • Oderprovision pro Trade: 4,95€

LYNX

  • Kostenfreie Depotführung

  • Oderprovision pro Trade: 5,80€

  • mobiles Trading per Smartphone oder Tablet

DKB (Deutsche Kreditbank AG)

  • Kostenfreie Depotführung

  • Oderprovision pro Trade: €10,00

  • Kein Ausgabeaufschlag bei Fonds & Wertpapiersparplänen

Trade Republic

  • Gratis ETF-Sparpläne

  • Orderprovision pro Trade: 1€(!)

 

 

Wie Du siehst, bieten fast alle Broker eine kostenlose Depotführung an. Größere Unterschiede werden bei der Orderprovision ersichtlich. Diese reicht von 1€ bei Trade Republic bis zu 10€(!) bei der DKB. Trade Republic bietet zudem GRATIS(!) ETF-Sparpläne an!

4 Gründe, warum ich mich für Depots bei der comdirect und bei Trade Republic entschieden habe

  1. Ich bespare monatlich mehrere ETF's per Sparplan. Die comdirect bietet über 1.000 (sparplanfähige) ETF's an - die Auswahl ist also (fast) unbegrenzt. Die comdirect hat immer wieder Angebote parat, die es mir ermöglichen, eben die ETF's, die ich bespare, sogar gratis zu erwerben. Trade Republic bietet einige der von mir besparten ETFs sogar dauerhaft gratis an!

  2. Die Orderprovision pro Trade ist im Vergleich zu den oben genannten Broker deutlich geringer (Trade Republic: 1€), da dieser ausschließlich dann steigt, wenn Du deine Investments z.B. an nicht-deutschen Börsen tätigst (nur bei comdirect).

  3. Die comdirect bietet oft Aktionen an, im Rahmen derer sie Dir nicht selten eine 100€-Prämie schenkt, sobald du deine Freunde dazu bewegst, ein Depot bei der comdirect zu eröffnen.

  4. Ich habe die Möglichkeit, einen ETF-Sparplan mit nur 25€ / Monat einzurichten (gilt sowohl für comdirect, als auch für Trade Republic). Bei anderen Brokern (z.B. ING Diba) ist das erst ab monatlichen Beträgen von 50€ oder mehr möglich. Und mal ehrlich: 25€ im Monat hat doch jeder übrig, oder?

Wenn Du bspw. einen monatlichen ETF-Sparplan einrichten möchtest, aber nicht mehr als 25€ sparen kannst oder mehrere ETF's à 25€ besparen möchtest, dann ist die comdirect genau der richtige Broker für Dich.

Hier hast Du die Möglichkeit, direkt mit dem Sparen loszulegen & deine Altersvorsorge selbst in die Hand zu nehmen.